The latest news, top headlines

An Autobahnausfahrt auf der A100 in Berlin | Zwei Verletzte! Betrunkener kracht in zwei Autos

An Autobahnausfahrt auf der A100 in Berlin  | Zwei Verletzte! Betrunkener kracht in zwei Autos

Ein betrunkener Autofahrer verursachte in der Nacht in Berlin einen heftigen Unfall

Foto: spreepicture Teilen Twittern Senden Von: Dirk Böttger 01.10.2022 — 12:44 Uhr

Berlin – Gegen 00.30 Uhr hat ein betrunkener Autofahrer (29) in der Nacht zu Samstag einen Unfall auf der Ausfahrt Buschkrugallee im Dreieck Neukölln (A100/A113) verursacht. Zwei Menschen wurden verletzt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge rammte der Mercedesfahrer auf der Ausfahrt Buschkrugallee einen Toyota eines Fahrdienstleisters und schob diesen auf einen VW, der wiederum durch den Aufprall auf ein Fahrzeug eines Carsharing Unternehmens geschoben wurde.

Der 29-Jährige sei mit „stark überhöhter Geschwindigkeit“ von der Autobahn abgefahren und habe dann den Wagen eines 41-Jährigen gerammt, der durch die Wucht auf den VW eines 37-Jährigen geschoben wurde, der wiederum das Fahrzeug eines 48-Jährigen erwischte, wie die Polizei am Samstagmittag mitteilte.

An Autobahnausfahrt auf der A100 in Berlin  | Zwei Verletzte! Betrunkener kracht in zwei Autos

Polizei und Rettungskräfte rückten mit mehreren Wagen an

Foto: spreepicture

Der 41-Jährige erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen und wurde am Unfallort von alarmierten Rettungskräften behandelt. Seine 28-jährige Begleiterin erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.