The latest news, top headlines

Bei Probe festgestelltFäkal-Bakterien im BER-Trinkwasser!

Bei Probe festgestelltFäkal-Bakterien im BER-Trinkwasser!

Die Ursache für die Verunreinigung sei unklar, teilte der Flughafen am Dienstag auf BILD-Anfrage mit

Foto: Quelle: M. Krekel Teilen Twittern SendenVon: Michael Sauerbier 02.11.2021 — 13:15 Uhr

Schönefeld (Brandenburg) – Fäkal-Alarm am Flughafen BER! Bei einer planmäßigen Routineprüfung wurden am Dienstag Verunreinigungen (coliforme Bakterien) im Trinkwasser gefunden!

Die Ursache für die Verunreinigung im Hauptterminal sei unklar, teilte der Flughafen am Dienstag auf BILD-Anfrage und auch auf Twitter mit.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. soziale Netzwerke aktivieren Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf deinem Gerät notwendig. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Aktuell würden alle Leitungen gespült. Das werde mehrere Tage dauern, sagte ein Sprecher.

Gesundheitsamt und Trinkwasseranbieter seien informiert. Das Gesundheitsamt rät in solchen Fällen, das Wasser nicht zu trinken.

Der Flughafen informiert Passagiere durch regelmäßige Durchsagen und Informationen an den Toiletten und online.

Als weitere Maßnahme wurden die Wasserbereiche im Duty-Free-Bereich auf 50 Cent gesenkt.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. soziale Netzwerke aktivieren Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf deinem Gerät notwendig. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.