The latest news, top headlines

Berlin: Illegales Glücksspiel — Nächtliche Razzia mit knapp 300 Beamten in Hotel

Stockwerk für Stockwerk durchsucht: Verdacht des illegalen Glücksspiels: Fast 300 Polizisten bei Großrazzia in Berliner Hotel

Berlin: Illegales Glücksspiel - Nächtliche Razzia mit knapp 300 Beamten in Hotel

Polizeibeamte stehen vor dem Hotel «Panorama» in der Nähe des Kurfürstendamms Dienstag, 08.06.2021, 09:24

Mehrere hundert Polizisten stürmen am späten Abend ein Hotel in Berlin. Stockwerk für Stockwerk wird durchsucht. In dem Gebäude soll es zu illegalen Machenschaften gekommen sein.

Die Berliner Polizei hat am späten Montagabend mit der Durchsuchung eines Hotelgebäudes in der Nähe des Kurfürstendamms begonnen. Es gehe um den Verdacht des illegalen Glücksspiels, sagte eine Polizeisprecherin auf dpa-Anfrage.

Berlin: Illegales Glücksspiel - Nächtliche Razzia mit knapp 300 Beamten in Hotel

Ein Polizeibeamter hält einen gefesselten Mann im Hotel «Panorama» in der Nähe des Kurfürstendamms

Im Einsatz seien fast 300 Kräfte der Polizei gewesen. Insgesamt zehn Geschosse inklusive Keller sollen in dem "Panorama"-Hotel durchsucht worden sein. Ein Polizeisprecher am Einsatzort sagte, es habe sich um 160 Zimmer gehandelt. Auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) war bei der nächtlichen Razzia vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach einem Angriff mit einem Auto, bei dem in Kanada vier Menschen aus einer muslimischen Familie getötet worden sind, geht die Polizei Berichten zufolge von einem   rassistischen Tatmotiv aus.
  • Mit dem Foto eines verstorbenen Mannes bittet die Polizei in Nordrhein-Westfalen um Hinweise zu  
  • Es ist ein internationaler Schlag gegen die Drogenszene: Alleine in Deutschland durchsuchen Einsatzkräfte in einer großangelegten Razzia über hundert Wohnungen, Lagerhallen und Geschäftsräumen. Die internationale Operation war nach Europol-Angaben einzigartig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.