The latest news, top headlines

Fußball: Hertha-Training ohne Pekarik und Boyata: Torwartfrage offen

Fußball: Hertha-Training ohne Pekarik und Boyata: Torwartfrage offen

Trainer Alexander Nouri von Berlin gestikuliert. Dienstag, 03.03.2020, 18:33 Ohne Peter Pekarik (Wadenprobleme) und Dedryck Boyata (Oberschenkelverletzung) ist Hertha BSC in die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen Werder Bremen gestartet. „Wenn er bis Ende der Woche nicht ins Training einsteigt, dann wird das bis zum Wochenende nichts“, sagte Trainer Alexander Nouri am Dienstag über Stamm-Innenverteidiger Boyata aus Belgien.

Die Berliner empfangen Nouris Ex-Club am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im heimischen Olympiastadion. Der Einsatz von Pekarik gilt dabei weiter als unwahrscheinlich. „Er hat immer noch Wadenprobleme und wir haben keinen Stand, wie lange das noch dauern wird“, sagte Nouri.

Offen ist auch, wer bei Hertha (14.) gegen den Abstiegskonkurrenten Bremen (17.) im Tor stehen wird. Zuletzt hatte Nouri nicht auf Stammkeeper Rune Jarstein, sondern auf Thomas Kraft gesetzt. „Wir sprechen mit beiden Jungs, das ist ein ganz transparenter Austausch“, sagte Nouri nach der Einheit am Dienstagnachmittag: „Wir entscheiden zusammen, was die bestmögliche Konstellation für das Wochenende ist.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.