The latest news, top headlines

Helferin bei der Ankunft Geflüchteter in Berlin : «Manchmal braucht es keine Sprache»

Solidarität mit der Ukraine und mehr Themen in unserem meistgelesenen Bezirksnewsletter, freitags aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier ein Themen-Überblick.

Helferin bei der Ankunft Geflüchteter in Berlin : "Manchmal braucht es keine Sprache"

Melissa Stock ist ehrenamtliche Koordinatorin der Helferinnen und Helfer im Zentralen Omnibusbahnhof Berlin (ZOB) in Westend.Foto: Cay Dobberke

Unsere Leute-Newsletter versorgen Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser, mit Nachrichten aus den zwölf Bezirken und wurden inzwischen berlinweit mehr als 262.000 Mal abonniert. Mit mehr als 35.100 Abos ist Charlottenburg-Wilmersdorf der meistgelesene unserer Bezirksnewsletter und erscheint am heutigen Freitag wieder, geschrieben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke.

Jetzt kostenlos bestellen

Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Cay Dobberke hat unter anderem folgende Themen für Sie:

  • «Manchmal braucht es keine Sprache», sagt Melissa Stock. Sie ist ehrenamtliche Koordinatorin der Helferinnen und Helfer im Zentralen Omnibusbahnhof Berlin (ZOB) in Westend, wo nun ständig Reisebusse mit geflüchteten Menschen aus der Ukraine ankommen. Auf ihren Smartphones zeigen diese der 22-Jährigen beispielsweise Fotos brennender Häuser. Dann weiß Meilssa Stock, was der Krieg bedeutet, obwohl sie weder Ukrainisch noch Russsisch versteht. In der Newsletter-Rubrik «Nachbarschaft» stellen wir die Helferin vor. Weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Grüne und CDU fordern Maßnahmen gegen illegal abgestellte E-Roller
  • Corona-Update: Maskenpflicht entfällt bald großenteils
  • Schandfleck am Adenauerplatz weicht Neubauten
  • Führungen rund um den Steinplatz
  • Kantorin eröffnet jüdisches Kulturzentrum in Räumen der Bildgießerei Noack

Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen und gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.