The latest news, top headlines

Wahlen: „Freiheitsrecht“: Müller bittet Berliner zur Wahl zu gehen

Wahlen: „Freiheitsrecht“: Müller bittet Berliner zur Wahl zu gehen

Michael Müller (SPD). Freitag, 22.09.2017, 10:43 Zwei Tage vor der Bundestagswahl hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) an die Berliner appelliert, wählen zu gehen.

„Das Wahlrecht ist ein zentrales Freiheitsrecht. Bitte gehen Sie zur Wahl“, erklärte Müller am Freitag. Bei der Wahl des Bundestags und der parallelen Abstimmung über das Schicksal des Flughafens Tegel werde am Sonntag über die Zukunft des Landes und der Stadt entschieden. Müller betonte, das Wahlrecht sei ein demokratisches Recht, für das auch in Deutschland Menschen gekämpft hätten und gestorben seien. „Ich denke dabei nicht zuletzt an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger in der DDR und im Ostteil Berlins, an den 17. Juni 1953 und an die Wende.“ Eine hohe Wahlbeteiligung sei ein Bekenntnis zur Demokratie.

Bei der Bundestagswahl stellen sich in Berlin 24 Landeslisten der Parteien der Abstimmung, zudem bewerben sich in den zwölf Wahlkreisen 133 Kandidaten um ein Direktmandat. Beim Volksentscheid stimmen Berliner über die Frage ab, ob der Flughafen Tegel nach Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports BER wie bisher geplant geschlossen oder weiterbetrieben werden soll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.