The latest news, top headlines

Wassereinbrüche und stinkendes Gepäck | Flughafen BER versinkt im Regen- und Koffer-Chaos

Wassereinbrüche und stinkendes Gepäck  | Flughafen BER versinkt im Regen- und Koffer-Chaos

Ein Versorgungsparkplatz wurde durch das Unwetter zeitweise zu einem Schwimmbad

Foto: Privat Teilen Twittern SendenVon: Johannes Malinowski 27.08.2022 — 11:39 Uhr

Berlin – Landunter am Hauptstadt-Flughafen!

Am Freitag ging am BER zeitweise gar nichts mehr. Um kurz vor 15 Uhr stellten die Bodendienstleister die Abfertigung auf dem Vorfeld wegen des starken Unwetters ein. Das Chaos dauerte rund zwei Stunden, da laut einem Sprecher die Rollwege gereinigt werden mussten.

Ausnahmesituation auch im Innern des Flughafengebäudes. In einem Raum, in dem eine Sicherheitskontrolle für das Flughafenpersonal untergebracht ist, lief das Wasser neben einem Lüftungsschacht in einem dicken Strahl von der Decke.

Wassereinbrüche und stinkendes Gepäck  | Flughafen BER versinkt im Regen- und Koffer-Chaos

Wasser läuft in einen Raum, der vom Flughafenpersonal genutzt wird

Foto: Privat

„Das Wasser läuft nicht nur an der einen Stelle durch“, sagt ein Flughafenmitarbeiter. „Irgendwann geht das an die Substanz und die Statik des Gebäudes.“

Ein angeschlossener, überdachter Versorgungsparkplatz glich zeitweise einem Schwimmbad. Normalerweise halten dort Lieferanten an und bringen ihre Waren zu den Flughafengeschäften. Am Freitag stand das Regenwasser dort knöchelhoch auf dem Asphalt. Und auch der Taxistand vor dem Terminal 1 war überflutet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.